Ich biete Schamanismus im Sinne

individueller schamanischer Reisen, Einzelbehandlungen und Workshops aus dem modernen und traditionellen Schamanentum, sowie Beratung und Persönlichkeitsentwicklung mittels Pflanzenspirits und ätherischen Ölen .

Schamanismus beinhaltet im Kern das Wissen um eine geistige, spirituelle Wirklichkeit, sowie das Beseelt sein sämtlicher Natur. Als schamanisch Praktizierender betrete ich diese Nicht-Alltägliche-Wirklichkeit durch einen Trancezustand, welcher z.B. mit Trommelrhytmen hervorgerufen wird und kann von dort in den Alltag hinein wirken.

Der wissenschaftliche Begriff des Schamanismus, von Anthropologen im 19. Jahrhundert definiert, umfasst ein über 40 000 Jahre altes kulturspezifisches Phänomen welches auf allen Kontinenten der Erde existiert. Das Wort Schamane stammt aus der tungusischen Sprache (Sibirien) und beschreibt eine Person welche sich durch eine ekstatische Trance in die Welt der Geister (Spirits) begibt oder diese in einer Schütteltrance in sich invoziert.

Die Methoden in eine schamanische Trance zu gelangen sind vielfältig und unterliegen immer  bestimmten neurochemischen Prozessen, worauf ich in Schamanismus und Alchemie näher eingehe. Des weiteren werde ich in meinem Blog auf verschiedenste Bereiche des Schamanismus eingehen.




Schamanentrommel aus dem Himalaya

Das Anliegen meiner schamanischen Tätigkeit ist es Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung und Erfolg meiner Klienten und Seminarteilnehmer in den Bereichen Beziehungen, Beruf und Selbstständigkeit durch die schamanische Trance zu fördern.